Page 38

handarbeit! Herbst 2016

Völlig verknopft Knöpfe sind viel mehr als nur praktischer Verschluss: Sie sind Hingucker, setzen Highlights und hübschen Schlichtes auf. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten aus einem kleinen Knopf ein echtes Kunstwerk zu machen. Wissenswert Als Grundlage eines Posamentenknopfes dient ein kleiner Holzrohling, der in verschiedenen Techniken mit bunten Garnen umwunden wird. Dabei wird gewickelt, gewebt, gestickt und gedreht. Je nach Machart ergibt sich ein anderes Muster. Auch die bekannteren Zwirnoder Wäscheknöpfe gehören zu den Posamentenknöpfen. Sie werden statt um ein Holzteil um flache Aluringe gearbeitet. Dabei wird auch gewickelt und gestickt, außerdem kommt eine Art Schlingstich zum Einsatz. Der Kopf hinter den oben abgebildeten, zauberhaften Knöpfen ist Sandra-Janine Müller. Sie lernte das kunstvolle Fertigen von Posamentenknöpfen während einer Schneiderlehre. Nach wie vor ist sie begeisterte Knopfmacherin und findet immer neue kreative Verwendungen für die kleinen Schmuckstücke. 2015 gründete Sandra- Janine Müller die Posamentenknopf-Manufaktur. Weitere Informationen unter www.posamentenknopf-manufaktur.de. Mit Hilfe der Texturmatten von efco lassen sich aus Fimo ausgefallene Knöpfe oder auch Schmuckelemente herstellen und individuell mit Farbe gestalten. 42 | HANDARBEIT! 3-2016


handarbeit! Herbst 2016
To see the actual publication please follow the link above